Grosse Waldbrandgefahr: Absolutes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern

Der Kantonale Krisenstab hat ab morgen Donnerstag, 30. Juli 2020, ein absolutes Feuerverbot im Wald und an Waldrändern erlassen. Bezüglich Nationalfeiertag mahnt der Kantonale Krisenstab auch im Siedlungsgebiet zum vorsichtigen Umgang mit Feuerwerk. Bitte beachten Sie angehängten Dokumente.

Die Bevölkerung wird aufgrund der anhaltenden Trockenheit zudem dringend um sorgsamen Umgang mit dem Trinkwasser angehalten. Von der Bewässerung von Grünflächen wie Rasen etc. soll verzichtet werden. Ein geschwächter Rasen erholt sich nach Niederschlägen relativ rasch wieder. Zurückhaltend bewässert werden, sollen nur noch Gemüse- und Blumenbeete.

Die offizielle Bundesfeier am 31. Juli 2020 wurde im Zusammenhang mit Covid-19 bereits zu einem früheren Zeitpunkt abgesagt.